Coachings & Workshops für Führungskräfte

«Mauern zwischen Menschen zu verhindern
und entstandene abzureissen −
das ist der schönste Zweck der Sprache.
Und ihr eigentlicher biologischer Sinn.»

Hans Eicher,

Sprachprofiler

DIE SPRACHE
DES VERTRAUENS

Kommunikation ist mit all ihren verbalen und nonverbalen Aspekten eine Brücke zwischen Menschen und ein Dreh- und Angelpunkt im Prozess der Vertrauensförderung.

Denn Vertrauen basiert auf Verstehen und die Sprache als Werkzeug der Kommunikation vitalisiert dieses gegenseitige Verstehen. Verbessert sich also die Kommunikation und steigt das Bewusstsein für die Möglichkeiten der Sprache, so wächst auch das gegenseitige Vertrauen.

Eine vertrauensvolle Gesprächskultur lebt von der Wertschätzung für Menschen: Sie kann zuhören, versteht es gezielte Fragen zu stellen, sie lässt Informationen offen und bewusst fliessen, pflegt ein konstruktives und kritisches Feedback und schenkt ganz allgemein Verbundenheit, Sicherheit, Klarheit und Orientierung.